Willkommen auf Schloss Payersberg

Wir freuen uns, Ihnen anzukündigen, dass wir derzeit eine umfangreiche Restaurierung  durchführen, um Ihnen ab Herbst 2024 eine erstklassige Location für unvergessliche Momente zu bieten. Wir arbeiten mit Hingabe daran, einen Raum zu schaffen, der Ihre Erwartungen übertrifft und Ihre Veranstaltung zu etwas Besonderem macht.
Unser vielseitiger Veranstaltungsort mit seiner berauschenden Aussicht, eignet sich ideal für eine Vielzahl von Anlässen egal, ob Sie einen Geburtstag, eine Firmenfeier, eine Hochzeit, eine Konferenz oder ein Konzert planen – wir stehen Ihnen zur Verfügung. 

Unsere Werte

unser Engagement besteht darin, diese wertvollen Strukturen zu schützen und ihnen neues Leben einzuhauchen. 
Bei der Restaurierung legen wir Wert auf den Erhalt der originalen Architektur, der historischen Elemente und der besonderen Details, die die Geschichte des Schlosses widerspiegeln. Wir arbeiten mit Fachleuten und Experten zusammen, um sicherzustellen, dass alle Maßnahmen mit größter Sorgfalt und unter Berücksichtigung der Denkmalschutzbestimmungen durchgeführt wird.

Unsere Lage

Das Schloss liegt eingebettet inmitten imposanter Berge und sanften Weinreben des Etschtals. Die malerische Landschaft um uns herum lädt Sie ein, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu erleben und die atemberaubende Aussicht zu genießen

Geschichte

Schloss Payersberg wurde 1244 von den Herren von Payr, Ministerialen der Grafschaft Eppen Ulten erbaut, die vermutlich schon früh aus Bayern in die Grafschaft Tirol eingewandert sind. Die Burg blieb bis 1890 als Manneslehen in deren Familienbesitz.

Jackob  von Boymont- Payrsberg ließ die Burg im 16. Jahrhundert nochmals in großem Stiel ausbauen und erweitern.

1890 erwarb Familie Malpaga das gesamte Anwesen mit dem dazugehörigen landwirtschaftlichen Betrieb. Seitdem wird die Burg bereits in der 5. Generation weitergegeben, instand gehalten und schrittweiße restauriert.